20 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte Spot

[Spot / 2012] Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte - 
20 Jahre engagierte Menschenrechtsforschung. Anlässlich des Jubiläums hat die Filmemacherin Nina Kusturica, nach dem Konzept von Daniel Wisser, einen Spot gedreht, in dem die Darsteller Stermann und Grissemann in einer Fantasiesprache sprechen, die mit Untertiteln scheinbar übersetzt wird.

Morgen ist mein Tag

[Kurzfilm / 2011] Nina Kusturica zeigt in ihrem Kurzfilm Geschichten von Flüchtlingen, die von anderen Personen erzählt und von Bildern der Flucht begleitet werden.

Asylkoordination Spot

[Spot / 2011] Im Werbespot müssen sich die ProtagonistInnen auf ihrem Weg durch den Alltag zahlreichen Hindernissen stellen und diese überwinden - was ihnen nicht immer auf Anhieb gelingt. Die Reaktionen der PassantInnen schwanken zwischen Befremden und Bewunderung. Als sich am Schluss endlich ein weiter Raum auftut, stellt auch dieser sich als Hindernis heraus. Aber Hindernisse können gemeinsam überwunden werden!

Der Freiheit

[Kurzfilm / 2002] Dieser Film aus dem Jahr 2001 erhält heute wieder neue Aktualität durch die Burka-Diskussionen der vielen scheinheiligen und echten, selbsternannten Befreier der islamischen Frau. (Wilbirg Brainin-Donnenberg)

Wishes

[Kurzfilm /1999] Welche Hoffnungen und Träume begleiten diese acht Menschen auf ihrer Flucht in den Westen? Mit einem Schuss Fantasie und Surrealismus nimmt „Wishes“ die Spannung aus einer brenzligen Situation und entlässt seine ProtagonistInnen wohlbehalten in eine farbenfrohe neue Welt, wenn Opern-Arien im Lastwagen des Schleppers erklingen, zarte Küsse hinter dem Hühnerkäfig ausgetauscht werden und die Ankunft im Wiener Prater ausgelassen gefeiert wird.

Alle Projekte